aktion tier IgelzentrumNiedersachsen
Logo: aktion tier – menschen für tiere e.V.
Logo: aktion tier Igelzentrum Niedersachsen
aktion tier Igelzentrum Laatzen

Die ersten Igelsäuglinge wurden aufgenommen

Die ersten vier Igelsäuglinge nach der Sommerpause wurden uns von einer aufmerksamen Familie gebracht, deren Nachbarn umgezogen waren. Beim Umzug wurde auch der Schuppen geräumt und dabei versehentlich ein Igelnest zerstört. Die Igelmutter floh in Panik und kam nach mehreren Stunden der Beobachtung nicht wieder.

Ihre vier Säuglinge sind etwa 1-2 Wochen alt. Sie werden nun alle 2 Stunden von unserer Kollegin Yvonne Reimann mit Welpenaufzuchtsmilch gefüttert. Auch nachts. Nach jeder Fütterung muss der Bauch massiert werden, damit die Igelbabys Urinieren und Kot absetzen können. Ganz wichtig ist auch, die Kleinen stets mit einer Wärmflasche oder Snuggles warm zu halten.

Yvonne hat sehr viel Erfahrung mit Igelbabys und so ist davon auszugehen, dass dank ihres Engagements und vielen Nachtschichten die Kleinen zu gesunden, kräftigen Igeln heranwachsen werden. Sofern alles gut geht, werden sie wohl noch vor Einbruch des Winters ausgewildert und in den natürlichen Winterschlaf gehen können.

 

Igelsäuglinge gehören in Expertenhände

Die Aufzucht von Igelsäuglingen gelingt, wie von der Natur eingerichtet, am besten der Igelmutter. Finden Sie allerdings Igelkinder, die bereits kalt und/oder von Fliegen umschwärmt sind, brauchen diese menschliche Hilfe. Ist dies nicht der Fall, beobachten Sie bitte ca. 3 Stunden lang aus ein paar Metern Entfernung, ob die Igelmutter vielleicht doch wiederkommt bzw. wiedergekommen ist. 

Wenn Sie dann sicher sind, dass die Babys wirklich mutterlos sind, nehmen Sie sie auf und legen Sie sie in ein angewärmtes Handtuch auf einer handwarmen Wärmflasche. Jetzt geht es um Stunden. Mutterlose Igelsäuglinge gehören in fachkundige Hände.

Bitte versuchen Sie nicht selbst, die Igelsäuglinge zu füttern. Zu leicht gerät etwas in die Lunge, und das ist meist tödlich. Die Aufzucht von Igelbabys erfordert erfahrene Hände und gelingt nur mit Spezialpräparaten.

Nehmen Sie bitte umgehend Kontakt zu einem Igelschutzverein in Ihrer Nähe auf oder melden Sie sich direkt im aktion tier Igelzentrum Niedersachsen, wir stehen Ihnen beratend zur Seite.

Verwandte Nachrichten